Due Diligence Ungarn

Durch eine Due Diligence-Prüfung gewinnen Sie genauen Einblick in die wirtschaftliche Situation eines Unternehmens. Dabei ist es nebensächlich, ob Sie sich über die tatsächliche Lage Ihres Unternehmens vergewissern möchten, oder ob Sie vor dem Kauf eines Unternehmens stehen.

Wir prüfen die Stärken und Schwächen des Unternehmens anhand von Keyfaktoren. Ebenso analysieren wir die Einhaltung von Steuergesetzen, die Ordnungsmäßigkeit der Buchführung sowie das rechtliche Umfeld. Dabei ist wichtig, dass das Unternehmen alle relevanten Unterlagen bereitstellt. Aufgrund dessen können wir die entsprechenden Ergebnisse liefern. Die Resultate werden in einem ausführlichen Report über die Schwachstellen und Vorzüge eines Unternehmens präsentiert.

Dadurch erhalten Sie einen realistischen Unternehmenswert bei Unternehmenstransaktionen. Zusätzlich gewinnen Sie an Sicherheit, dass keine Steuerstrafen drohen.

Wir unterstützen Sie.

  • In der Beurteilung der Bonität Ihres Geschäftspartners
  • Sie gewinnen einen präzisen Einblick in ungewohnt gegliedertes und bewertetes Zahlenwerk
  • Sie erlangen Sicherheit über die steuerliche und finanzielle Situation
  • Beurteilen Sie ungarische Kennzahlen im landesrechtlichen Kontext
  • Erhalten Sie Einblick in ausserbilanzielle Sachverhalte
  • Wir geben Ihnen Einblick in die organisatorische Qualität des Unternehmens
  • Wir informieren Sie über interkulturelle Managementunterschiede

Das ungarische Rechnungslegungsgesetz schreibt einen verbindlichen Kontenplan sowie ein starres Schema für die Bilanzgliederung vor. Buchungstexte sind zwingend in ungarischer Sprache aufzuzeichnen. Landesspezifisch beinhalten die Bilanzpositionen für „gelernte Österreicher“ unerwartete Daten, ein blosser Kennzahlenvergleich führt daher oft in die Irre.

Beispielhaft ist hier die Durchbrechung des imparitätischen Realisationsprinzips ebenso wie die Eigenkapitalerhöhung durch Aufwertung von Sachanlagen erwähnt. Ebenso die verspätete Wertberichtigungserfordernis und die Nichtbildung von Rückstellungen.

  • Kein Aufwertungsverbot für offene Forderungen in Fremdwährung. Wenn der HUF schwächer wird, erhöht sich die Höhe der offenen Forderung in HUF. Somit wird der nicht realisierte Kursgewinn gewinnerhöhend bilanziert.
  • Sachanlagen können „zum wahren Wert“ aufgewertet werden. Dadurch steigt das bilanzielle Eigenkapital.
  • Bilanzkosmetik: Beim Umstieg von HUF auf EUR als Buchhaltungswährung kann der Umrechnungskurs für das Eigenkapital frei gewählt werden.
  • Wertberichtigungen sind nur dann zu bilden, wenn eine „dauerhafte Wertminderung seit mindestens einem Jahr “ vorliegt. Somit kann das durchaus erst in der Bilanz des nächsten Jahres erfolgen.
  • Rückstellungen für nicht konsumierte Urlaube werden nicht gebildet.

In der G&V werden ebenso landesspezifische Zuordnungen vorgenommen, zum Beispiel der Ausweis von:

  • bezogenen Leistungen als Materialaufwand (auch von Bankspesen und Versicherungsprämien)
  • Wertberichtigungen, Zuschüssen als sonstiger Aufwand

Abgesehen von den formalen Zuordnungsunterschieden werden Abwertungen, Rücklagen und Rückstellungen häufig nicht ausgewiesen. Sie bleiben daher ohne gesonderte Prüfung im Dunkeln.

Ebenso agieren lokale Manager häufig im landesspezifisch sehr formalen Kontext. Materielle Hintergründe bleiben somit unter der Lawine der Formalerfordernisse liegen und in der Wahrnehmung oft ausgespart. Ebenso bleiben interkulturelle Unterschiede im Verständnis unbewusst bestehen.

Letztlich gilt.

Als Berater mit 30 Jahren Erfahrung vor Ort und professionellen, deutschsprachigen Mitarbeitern ersparen wie Ihnen viel Geld und Mühe.

  • Das gesamte Team spricht Ihre Sprache
  • Wir kennen die Verhältnisse vor Ort ebenso in Ungarn wie auch in Österreich
  • Wir gestalten die Verwaltungspraxis mit
  • Die Mitarbeiter agieren rasch und umsichtig
  • Unsere Berater implementieren je nachdem Ihr massgeschneidertes Konzept

Schließlich ist Management Consulting BT der Ungarnexperte für Konzerne und Unternehmen aus allen Branchen. Unter dem Strich  unterstützen wir Ihre ungarische Niederlassung mit folgenden Leistungen:

Alle unsere Mitarbeiter sprechen Deutsch und sind Experten für internationale Unternehmen.
Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen Termin.
Wir stehen Ihnen gerne in Budapest, Graz und Wien für Termine zur Verfügung.